Das Schloss

Die meisten Dinge verschwinden ja völlig unbemerkt und keiner redet groß darüber, zum Beispiel das Nach-dem-Weg-Fragen. Seit dem Aufkommen der Smartphones schlagen sich alle mit den meist unzulänglichen Karten von Google-Maps rum, man sieht oft Grüppchen von zweidrei Leuten, die sich ratlos über ein Telefon beugen, dann mit den Fingern närrisch in der Gegend rumzeigen, im Grunde alle planlos. Mir fiel dies ein, weil mich auf dem eigentlich doch recht kurzen Weg zur Wilmersdorfer durch den leichten, fast schon angenehmen Nieselregen, heute direkt hintereinander drei Leute nach dem Weg fragten. Vielleicht bin ich jetzt endlich so eingewöhnt in diese Stadt, dass Fremde sich bei meinem Anblick denken: Der ist von hier, der kennt sich aus. Die ersten waren zwei Ältere, die vor dem Schloss Charlottenburg standen und mich fragten, wo das Schloss Charlottenburg ist. Ist es hier? Das Schloss? Schloss Charlottenburg? – Ja, genau, das Ding hier, der Klotz direkt vor eurer Nase, was soll man sagen, das ist halt das Schloss. Ich glaube, manche stellen sich das Ding irgendwie imposanter, größer, bombastischer vor, und sind dann enttäuscht, wenn sie davor stehen. Die zweiten, auch ein Paar, fragten mich genau vor Robert Walsers ehemaligem Wohnhaus nach der Deutschen Bank. Und der dritte suchte seinen Arzt. Allen gab ich kundige Auskunft. Ob sie auch alle angekommen sind, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Advertisements

3 Gedanken zu “Das Schloss

  1. Hier fragen alle immer nur nach dem Bahnhof. Ich würde gern mal den Weg zum Dom zeigen, oder zu den Geburtshäusern von Fallada, Koeppen, Schwarz, das Friedrich-Museum, aber nichts da: Wo geht es hier zum Bahnhof? — Da gehen Sie einfach die Bahnhofstraße runter, da vorn ist er schon, Sie sehen ihn von hier, gar nicht zu verfehlen.

    Hier will keiner lange bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s